Mundgeruch und Zahnbelag bei Katzen

Wie entstehen Mundgeruch und Zahnbelag bei Katzen?

Leider enthält das meiste am Markt verfügbare Katzenfutter nach wie vor Zucker, Stärke oder Getreide. Auch Speisereste in den Zahnzwischenräumen verursachen Plaque. Schnell kann sich durch die im Katzenspeichel enthaltenen Mineralien Zahnstein entwickeln. Ausserdem führen Bakterien zu Mundgeruch, Zahnfleisch- und Zahnproblemen, vor allem am Zahnhals.

Achte auf zuckerfreies Futter!

Wie erkenne ich vorhandene Zahnprobleme bei Katzen?

Mit einer regelmässigen Sichtkontrolle lässt sich Zahnstein schon sehr früh erkennen und behandeln. Starker Mundgeruch ist oft ein sicheres Anzeichen für mangelnde Zahn- und Mundhygiene. 

Lässt sich deine Katze nicht wie gewohnt in der unteren Kieferregion kraulen, stellt putzen und oder fressen ein? Dies sind häufige Anzeichen für Zahnprobleme. Bei solchen Symptomen solltest du sofort einen Tierarzt aufsuchen!

Zahnpflege für Katzen

Katzen haben 26 Milchzähne und der Zahnwechsel erfolgt im dritten bis sechsten Lebensmonat. Jedes dieser Zähnchen ist wichtig und sollte gut gepflegt sein. Solange Katzen noch sehr jung sind ist es möglich, sie an Mundhygiene mit einer Zahnbürste zu gewöhnen. Unter anderem bei Amazon erhältliche Bambuszahnbürsten für Kinder können für diesen Zweck verwendet werden. *Affiliate Link

Ausgewachsene Katzen wird man ans Zähneputzen nicht mehr gewöhnen können.

Freigänger, die Vögel und andere Kleintiere jagen und fressen, haben weit weniger Probleme als reine Stubentiger. Knochen und Felle der Beutetiere dienen dabei als natürliche Zahnreinigung. 

Das können Wohnungskatzen nicht, deshalb denken viele Katzenhalter es genügt, der Katze Trockenfutter anzubieten, welches allerdings oft an einem Stück oder nur zu wenig zerkaut im Katzenmagen landet. 

Welche weiteren negativen Auswirkungen Trockenfutter auf die Gesundheit deiner Katze hat und warum du es vermeiden solltest Trockenfutter anzubieten, kannst du hier erfahren ››

 

Katzenminze Sticks

Mit Katzenminze Sticks kann man Zahnpflege spielerisch in den Katzenalltag einbringen. Achte beim Kauf darauf ein Produkt zu wählen, dass aus den unbehandelten Zweigen der Matatabi Pflanze gemacht wird. Da deine Katze vermutlich ausgiebig darauf kauen und beissen wird ist es wichtig, dass du darauf achtest, ein reines und unbehandeltes Naturprodukt zu kaufen! Die Zweige der Matatabi Pflanze werden in den Ursprungsregionen in Japan und China seit Jahrhunderten als natürliches Katzenspielzeug genutzt. 

Katzenminze Sticks Kira Gates Matatabi Natürliches Spielzeug

Bei regelmässigem Einsatz der Katzenminze Sticks, entfernen diese Zahnbelag, Futterreste und Mundgeruch zuverlässig. 

Die in der Matatabi Pflanze enthaltenen ätherischen Öle fördern den Spieltrieb und wirken ausserdem beruhigend auf deine Katze. Diese Eigenschaften machen Katzenminze zu einer hervorragenden Ablenkung bei ungeliebten Autofahrten, Tierarzt Besuchen, oder Umzügen.

Praxistipp

Schneide nach dem Spielen die angenagten Enden der Stäbe ab und halte diese luftdicht verschlossen. Wähle am besten ein Produkt mit wiederverschliessbarem Beutel. 

Auf diese Weise bleiben die Katzenminze Stäbe lange interessant!

Bringe dich am besten aktiv mit in das Spiel ein, oder beaufsichtige deine Katze beim Spielen.

Katzenminze Sticks von Kira Gates

Unsere rein natürlichen Katzenminze Sticks sind ab sofort auf Amazon und hier im Shop verfügbar. 

Mehr über Kira Gates Katzenminze Sticks erfahren ››

Mehr zum Thema richtige Zahnpflege bei Katzen

INFORMATIV

KOMPAKT

HILFREICH